Unser Angebot

Sie haben einen Konflikt, aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt?
Die Positionen sind verhärtet und kein wertschätzendes Gespräch mehr möglich?
Wir sind zwei eingetragene Mediatorinnen und können Ihnen als neutrale Vermittlerinnen helfen.

Wir bieten im Zentrum von Graz Mediation an. In geschütztem Rahmen und angenehmer, vertraulicher Atmosphäre können Sie ins Gespräch kommen.  Wir unterstützen Sie dabei. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen, die von allen Beteiligten getragen werden können.

Wir bieten Mediation zu folgenden Themen an: Mediation am Arbeitsplatz, Scheidungs- und Trennungsmediation, Familienmediation / Paarmediation und Lehrlingsmediation.

Besprechungsraum

Mediation am Arbeitsplatz

„…Das Arbeitsklima im Büro  ist unerträglich geworden. Ich will nicht mehr arbeiten gehen, weil ich mit einem/einer meiner KollegInnen nur mehr das Nötigste spreche? Wenn Weihnachtsfeiern oder sonstige Treffen außerhalb des Büros stattfinden, suche ich jedes Mal eine Ausrede um nicht dabei sein zu müssen…?“

„…In unserer Firma verändert sich die Organisationsstruktur. Ich bin unsicher, welche Rolle ich zurkünftig im Team haben werde. Mir ist nicht klar, wie ich mit den neuen Teammitgliedern zusammenarbeiten werde…“

„…Der Erfolg dieses Projektes ist besonders wichtig für die Firma. Wie können wir es schaffen, dass die Teammitglieder wieder konstruktiv zusammenarbeiten?…“

Konflikte am Arbeitsplatz sind alltäglich. Manche davon lösen sich mit der Zeit wieder auf, andere wachsen und verursachen Probleme. Eine gute Zusammenarbeiten ist nicht mehr möglich, und die Qualität der Arbeit sinkt.

In der Mediation werden die strukturellen Hintergründe der Konflikte behandelt und maßgeschneiderte Lösungen erarbeitet. Ein situations- und sachangemessenes Handeln der Konfliktbeteiligten wird wieder möglich.

Scheidungs- und Trennungsmediation

„…Ich und mein/e PartnerIn stehen nach Monaten des Streites vor der Trennung. Für unsere gemeinsamen Kinder wolle wir die Obsorge bestmöglich für alle Beteiligten regeln…“

Mit Hilfe der Mediation finden Paare eine gemeinsame Lösung für ihre Trennung ohne jahrelange Auseinandersetzungen und langwierige Gerichtsverfahren.

Die Beteiligten bekommen durch die Mediation einen neutralen Raum, um miteinander reden zu können.

Vor Allem für die weitere Entwicklung der Kinder sind die Gesprächsbasis der Eltern und eine Kommunikation auf Augenhöhe besonders wichtig.

Wir helfen Ihnen dabei, mit Hilfe der Mediation zu Unterhalt, Vermögensaufteilung und Umgangs- und Sorgerecht eine gemeinsame Lösung für die Zukunft zu finden, die allen Beteiligten zu Gute kommt.

Am Ende der Mediation steht eine verbindliche Vereinbarung. Über alle weiteren Schritte werden Sie von uns aufgeklärt.

Familienmediation / Paarmediation

„…Ich habe mich soweit in einen Konflikt mit meinen Eltern und Geschwistern verstrickt, dass ich Familientreffen meide und Anrufen ausweiche?…“

„…Ich will mein Erbe regeln und mich dafür mit meinen Kindern an einen Tisch setzen. Meine Kinder tragen einen alten Konflikt vor sich her und sind daher nicht bereit für ein gemeinsames Treffen…“

Konflikte gehören zum Familienleben dazu. In jeder Familie gibt es Streitigkeiten und Unstimmigkeiten. Manchmal sind die Positionen schon so verhärtet, dass die Beteiligten es nicht mehr aus eigener Kraft schaffen, eine Lösung für ihr Problem zu finden. Manche Konflikte werden ungelöst über Generationen weiter getragen.

In so einem Fall kann die Mediation der geeignete Weg sein, um wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Familienmitglieder lernen, neue Perspektiven sehen zu können. Schließlich entwickeln sie eine tragfähige Lösung, für alle Beteiligten.

Lehrlingsmediation

„…Mit dem neuen Lehrling funktioniert die Zusammenarbeit einfach nicht…“

Das Berufsausbildungsgesetz (§ 15a BAG Ausbildungsübertritt) ermöglicht eine außerordentlichen Auflösung von Lehrverhältnissen zum Ende des 12. bzw. 24. Lehrmonats und hat dadurch eine neue Form der Beendigung von Lehrverhältnissen geschaffen.

MediatorInnen kennen sich mit der Materie und dem engen Zeitablauf in diesem Verfahren aus. Die vorliegenden Probleme zwischen Lehrberechtigten und Lehrling werden besprochen und nach Möglichkeit einer Lösung zugeführt.

Weitere Infos zur Lehrlinksmediation finden Sie auch unter www.wko.at